Privacy


1 Was ist der Grund für diese Datenschutzerklärung?

MINIT legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten. Wir verwenden und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit der DS-GVO und jeglicher Nachfolgeregelung oder jeglicher ähnlichen Regelung gemäß geltenden Gesetzen sowie jeglichen aufsichtsrechtlichen Erfordernissen oder Verfahrenscodes, welche die Verwendung, Speicherung oder Übermittlung personenbezogener Daten regeln. In dieser Datenschutzerklärung bezeichnet jede Bezugnahme auf die ‚DS-GVO’ eine Bezugnahme auf die Verordnung vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten (Datenschutz-Grundverordnung).

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte MINIT der betroffenen Person, namentlich der natürlichen Person, deren Daten verarbeitet werden und welche dadurch direkt oder indirekt identifiziert werden kann (im Folgenden als der „Nutzer“ bezeichnet), die möglichen Verarbeitungsprozesse in Bezug auf personenbezogene Daten und die Rechte des Nutzers aufzeigen.

Unsere Privatsphärenrichtlinie unterliegt ggf. einer zukünftigen Änderung oder Ergänzung. Derlei Änderungen werden in der Privatsphärenrichtlinie eindeutig aufgezeigt. Es ist Ihnen überlassen, dieses Dokument regelmäßig zu prüfen. Alle wesentlichen Änderungen werden dem Nutzer eindeutig kommuniziert. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument regelmäßig einzusehen.

2 Wer ist für die verarbeitung personenbezogener daten verantwortlich?

2.1. Datenverantwortlicher

Die Website www.misterminit.eu ist eine Initiative von:

MINIT NV (im Folgenden “MINIT” oder “wir”)
Industrielaan 25
9320 Aalst
Unternehmensnummer (USt.-ID BE): 0401.896.635
E-Mail: gdpr@minit-europe.com
Telefon: +32 53 85 15 28

MINIT ist für die Verarbeitung verantwortlich und entscheidet alleine oder in Kooperation mit Anderen, welche personenbezogenen Daten erfasst werden sowie die Zwecke und die technischen und organisatorischen Mittel in Bezug auf die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten.

2.2. Auftragsverarbeiter

MINIT hat das Recht auf den Einsatz von Auftragsdatenverarbeitern. Bei einem Auftragsverarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, die Ihre personenbezogenen Daten bei Aufforderung und im Namen des Datenverantwortlichen verarbeitet. Der Auftragsverarbeiter ist verpflichtet, die Sicherheit and Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen. Der Auftragsverarbeiter handelt immer auf Anweisung des Datenverantwortlichen.

MINIT greift auf folgende Kategorien von „Auftragsverarbeitern“ zurück:

  • Unternehmen, die wir zu Marketingzwecken beauftragt haben;
  • Unternehmen, die wir zu Hosting-Zwecken beauftragt haben;
  • Unternehmen, die wir zu Kommunikationszwecken beauftragt haben;
  • Unternehmen, die wir zu statistischen Zwecken beauftragt haben (Google);

3 Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

In Übereinstimmung mit der DS-GVO verarbeiten wir personenbezogene Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Auf der Grundlage der Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Schritte, die auf Ihren Wunsch unternommen werden;
  • Auf der Grundlage der Einhaltung gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf die Verwaltung des Vertragsverhältnisses, insbesondere der Rechnungsstellung;
  • Auf der Grundlage unseres legitimen Interesses an der Zusendung von Informationen und Newslettern an unsere Kunden;
  • Auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zum Versand von Aktionsangeboten (Direktmarketing).

4 Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

MINIT verpflichtet sich, nur diejenigen personenbezogenen Daten zu erfassen und zu verarbeiten, die für die Zwecke nützlich und erforderlich sind, für die sie verarbeitet werden. MINIT verarbeitet folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Personenbezogene Identifizierungsdaten (Name, Vorname, Adresse);
  • Kontaktangaben (Telefonnummer und E-Mail-Adresse);
  • Elektronische Identifizierungsdaten (IP-Adresse, Standort, Cookies);
  • Ggf. dienstleistungsbezogene Informationen (Kfz-Kennzeichen, Mobiltelefonangaben, sonstige Identifizierungen für Druck oder Gravur …)

Diese Daten werden zum Zeitpunkt Ihrer Registrierung auf der Website erfasst und wenn Sie unsere Dienstleistungen nutzen. Sonstige personenbezogene Daten werden ggf. später erfasst, z. B. im Rahmen unserer After-Sales-Aktivitäten. Diese Daten sind für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich. Der Umfang der Erfassung personenbezogener Daten hängt von Ihrer Nutzung der Website und den Funktionalitäten der Website ab.

Außerdem verwenden wir Cookies zur Wiedererkennung des Nutzers und um dem Nutzer eine personalisierte Nutzererfahrung zu bieten, zur Erinnerung an technische Entscheidungen sowie zur Erkennung und Korrektur etwaiger, auf der Website befindlicher Fehler.

Für weitere Informationen in Bezug auf unsere Nutzung von Cookies verweisen wir auf unsere Cookie-Erklärung.

5 Für welche Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

MINIT erfasst Ihre personenbezogenen Daten, um jedem Nutzer unserer Website eine sichere, optimierte und personenbezogene Nutzererfahrung zu bieten. Der Umfang der Erfassung personenbezogener Daten wird größer, je intensiver der Nutzer die Website und unsere Dienstleistungen nutzt. Der Datenschutz ist für den Betrieb der Website und der damit zusammenhängenden Dienstleistungen von wesentlicher Bedeutung. MINIT verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für folgende Zwecke zu verarbeiten:

  • Kundenmanagement: Kundenverwaltung, Auftragsmanagement, Lieferungen, Rechnungsstellung, Support, Überwachung von Beschwerden und Newsletter-Versand.
  • Personalisiertes Marketing und personalisierte Werbung, sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. In diesem Fall steht es Ihnen frei, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Beim Besuch der Website von MINIT werden einige Daten zu statistischen Zwecken erfasst. Solche Daten sind zur Optimierung der Nutzung unserer Website erforderlich. Bei diesen Daten handelt es sich um: die IP-Adresse, den wahrscheinlichen Standort des Websiteabrufs, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs und die aufgesuchten Seiten. Wenn Sie die Website von MINIT besuchen, geben Sie damit Ihre Einwilligung zur Erfassung der Daten zu statistischen Zwecken.

Es ist immer der Nutzer, der MINIT seine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt und er behält somit einige Kontrolle. Falls einige Daten unvollständig sind oder unrichtig erscheinen, behält MINIT sich das Recht vor, einige erwartete Aktionen zeitweise oder dauerhaft aufzuschieben.

Die personenbezogenen Daten werden von MINIT in erster Linie zur internen Verwendung verarbeitet. Wir versichern Ihnen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an mit uns verbundene Drittpartien verkauft, weitergeleitet oder kommuniziert werden. MINIT hat sämtliche gesetzlichen und technischen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um einen unbefugten Zugriff und eine unbefugte Verwendung der Daten zu verhindern.

6 Wie lange speichern wir ihre personenbezogenen daten?

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es nötig ist, um die dadurch verfolgten Zwecke zu erreichen. Die Daten werden aus unserer Datenbank gelöscht, sobald sie nicht mehr für die verfolgten Zwecke erforderlich sind oder bis Sie Ihr Recht auf Löschung gültig geltend machen.

7 Was sind Ihre Rechte?

7.1 Garantie einer legitimen und sicheren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden immer für die in Ziffer 5 erläuterten legitimen Zwecke verarbeitet. Sie werden in angemessener, relevanter und in nicht übermäßiger Art und Weise erfasst and verarbeitet und nicht länger gespeichert, als dies zur Erreichung der beabsichtigten Zwecke notwendig ist.

7.2 Recht auf Zugriff

Wenn Sie Ihre Identität nachweisen können, haben Sie das Recht, Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Sie haben somit das Recht, die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der betroffenen Daten, die Kategorien der Empfänger, an die Ihre Daten übermittelt werden, die zur Feststellung der Datenspeicherfrist angewandten Kriterien und die Rechte zu erfahren, die Sie in Bezug auf Ihre Daten ausüben können.

7.3 Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten

Unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten können korrigiert werden. Es liegt in erster Linie in der Verantwortung des Nutzers, die notwendigen Änderungen selbst vorzunehmen, jedoch können Sie uns auch schriftlich dazu auffordern.

7.4 Recht auf Löschung (oder „Recht auf Vergessenwerden“)

Unter folgenden Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Zwecke nicht mehr erforderlich;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und es besteht keine Rechtsgrundlage mehr für die Verarbeitung;
  • Sie haben Ihr Recht auf Widerspruch gültig ausgeübt;
  • Ihre Daten wurden illegal verarbeitet;
  • Ihre Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

Die Löschung von Daten bezieht sich hauptsächlich auf die Sichtbarkeit; es ist möglich, dass die gelöschten Daten noch temporär gespeichert werden.

7.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere im Falle einer Streitigkeit bezüglich der Datengenauigkeit, ob die Daten im Rahmen eines Gerichtsverfahrens erforderlich sind oder der von MINIT zur Verifizierung benötigte Zeit, dass Sie Ihr Recht auf Löschung gültig ausüben können.

7.6 Recht auf Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen. MINIT wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden, es sei denn, MINIT kann nachweisen, dass zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung bestehen, die Vorrang vor Ihrem Recht auf Widerspruch haben.

7.7 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, jegliche personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Diese Daten können auf Ihr Verlangen an einen anderen Provider übermittelt werden, sofern dies nicht technisch unmöglich ist.

7.8 Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, z. B. Ihre Einwilligung zum Zwecke des Direktmarketings.

8 Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, müssen Sie uns eine schriftliche Aufforderung und einen Identitätsnachweis zuschicken, entweder per Einschreiben an GDPR Controller, MINIT NV, Industrielaan 25, 9320 Aalst, oder per E-Mail an GDPR@minit-europe.com. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich, jedoch spätestens innerhalb eines (1) Monats nach Erhalt der Aufforderung.

9 Möglichkeit der Einreichung einer Beschwerde

Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch MINIT nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen (für Deutschland: www.bfdi.bund.de).