MISTER MINIT - Bahnhof Luzern

Personenunterführung
6002 Luzern
Schweiz

Tel.: 041 210 28 38

Anfahrt

Öffnungszeiten

  • Montag 07:00 - 21:00
  • Dienstag 07:00 - 21:00
  • Mittwoch 07:00 - 21:00
  • Donnerstag 07:00 - 21:00
  • Freitag 07:00 - 21:00
  • Samstag 09:00 - 20:00
  • Sonntag 10:00 - 20:00

Zahlungsweisen

  • VISA
  • Mastercard
  • American Express
  • Maestro
  • Cash

Willkommen bei MISTER MINIT - Bahnhof Luzern

Ihrem Spezialisten für Schuhreparaturen, Schlüssel und Gravuren in Luzern

Ob Sie einen gebrochenen Absatz reparieren möchten, einen Schlüssel nachmachen müssen oder etwas gravieren wollen – dank jahrelanger Erfahrung bieten wir Ihnen die Dienstleistung an, die Sie wünschen und das im Herzen von Luzern.

MISTER MINIT - Bahnhof Luzern ein professioneller Schuster

Der Verschleiß an einem Paar Schuhen ist nicht ungewöhnlich. Absätze und Sohlen werden abgenutzt, Schnallen oder Verschlüsse brechen, der Reißverschluss klemmt, Schuhe verlieren an Farbe - kurzum, nichts, womit wir Ihnen nicht helfen können!

Für die Reparatur verwenden wir hochwertige Materialien und bieten professionelle Schuhpflegeartikel an, sodass Sie Ihre Schuhe stets gepflegt halten können. Falls es sich um eine komplizierte Schuhreparatur handelt oder wenn Ihre Schuhe eine Spezialbehandlung nötig haben, senden wir die Schuhe an unsere zentrale Schuhwerkstatt. Ihre Schuhe sind dort in besten Händen!

Weitere Services

Außer der Schuhreparatur bieten wir weitere Dienstleistungen an:

  • Schlüsselanfertigung
  • Gravuren im Sofortdienst auf persönlichen Gegenständen
  • Geschenke inklusive Gravur Kugelschreiber, Zippo Feuerzeuge oder Schlüsselanhänger
  • und viele weitere!


Kontaktieren Sie uns unter 041 210 28 38 oder besuchen Sie uns in Luzern für mehr Informationen. Unsere Öffnungszeiten sehen Sie unten.


MISTER MINIT in Ihrer Umgebung

Fakten und Zahlen

  • +60

    Mehr als 60Jahre Erfahrung

  • 2M

    Mehr als 2 Millionen Schuhpaare repariert

  • +900

    Mehr als 900 Filialen in Europa

  • 5M

    Mehr als 5 Millionen Schlüssel dupliziert