5 originelle Möglichkeiten, deine Sneaker anders aussehen zu lassen

5 originelle Möglichkeiten, deine Sneaker anders aussehen zu lassen

Du hast ein cooles Paar Sneaker, aber ihnen fehlt eine persönliche Note? Dann haben wir eine Idee für dich: Binde deine Schnürsenkel ganz anders und deine Schuhe werden viel persönlicher und einzigartiger aussehen. Wir haben hier die 5 interessantesten Tipps ausgewählt. 


- - Möchtest du diese Techniken in voller Aktion sehen? Schau dir das Video unten an! - -

1. Straight Bar Style

Das Muster sorgt für ein sauberes Erscheinungsbild und ein leichtes Anziehen. 

  1. Schnürsenkel mit den Enden nach unten in die ersten Ösen (von oben auf den Schuh schauend) ziehen
  2. An beiden Enden ziehen und prüfen, ob beide Hälften gleich lang sind
  3. Das rechte Ende geht in die zweite Öse von oben rechts nach außen und wandert zur gegenüberliegenden Öse links durch die Öse wieder nach innen
  4. Das linke Ende überspringt eine Öse, geht aus der dritten Öse links von innen nach außen und wandert über die gegenüberliegenden Öse wieder nach innen 
  5. Wiederhole die letzten beiden Schritte, bis du die letzten Ösen erreichst
Straight Bar Style

2. Ladder Style

Diese Technik ist anspruchsvoll und das Muster ist eine effektive Möglichkeit, um Stabilität und Unterstützung zu erhalten. Es bleibt sehr eng und gibt ein unverwechselbares Aussehen, je nachdem, welche Art von Schuhen du trägst. Speziell für hohe Stiefel mit vielen Ösen (z.B. Wanderstiefel) ist dies der richtige Look!

  1. Führe den Schnürsenkel mit einem Ende in die erste Öse links ein 
  2. Überspringe alle Ösen und steck das eine Ende in die letzte Öse rein, zieh den Senkel unter der Lasche und durch die letzte Öse rechts durch. Jetzt überspringst du wieder alle Ösen auf der rechten Seite und steckst den Senkel in die oberste Öse von außen nach innen. Beide Enden sollten gleichmäßig ausgestreckt nach vorne zeigen
  3. Jetzt nimmst du erneut das rechte Ende und steckst es in die zweite Öse rechts von innen nach außen. Danach ziehst du den Senkel von außen nach innen in die gegenüberliegende Öse durch
Ladder Style

4. Du nimmst das linke Schnürsenkelende, ziehst es durch die dritte Öse links von innen nach außen und steckst es in die gegenüberliegende Öse von außen nach innen

5. Wiederhole den Schritt 3 und 4 bis die beiden Ende in den letzten Ösen ankommen – fertig!

3. One Hand Style

Diese Schnürtechnik ist ideal für Schuhe mit kleinen Ösen oder breiten Schnürsenkeln. Sie ist einfacher als andere Schnürungen.

  1. Binde einen Knoten an einem Schnürsenkelende und ziehe den kompletten Senkel durch die erste Öse links (von oben auf den Schuh schauend) bis zum Knoten durch
  2. Jetzt ziehst du den Senkel durch die erste Öse rechts von außen nach innen durch
  3. Nun ziehst du den Senkel durch die zweite Öse links und von außen nach innen schräg durch. Als nächstes ziehst du den Senkel auf die gegenüberliegende Öse (rechts, 2. von oben) und erneut von außen nach innen durch
  4. Schritt 3 wiederholst du bis zur letzten Öse. Fertig!
Onehand Lacing 03

4. Cross Style

Diese Methode ist eine lustige und kreative Art, deine Schuhe zu binden.

  1. Du steckst die Schnürsenkel mit den Enden nach oben durch die obersten Ösen und unter der Lasche durch. Das linke Ende wandert diagonal zur letzten rechten Öse von außen nach innen. Genauso das rechte Ende des Senkels. 
  2. Du nimmst wieder das rechte Ende und steckst es in die gegenüberliegende Öse von außen nach innen. 
  3. Du gehst eine Öse höher von innen nach außen und wiederholst den 2. Schritt nochmal, bis der Senkel fast an oberster Öse angekommen ist
  4. Das letzte Stück des Senkels ziehst du unter dem Kreuz wieder nach oben – fertig!
Cross Lacing 04

5. Lattice Style

Diese Technik ist ein Hingucker, aber hierbei sind Fehler leicht zu machen: nimm dir das Video zur Hilfe!

  1. Die Schnürsenkel mit den Enden nach oben in die ersten oberen Ösen stecken (von oben auf den Schuh schauend) 
  2. Das linke Ende wandert zur vierten Öse rechts von oben, von außen nach innen durch und wird durch die 5. Öse wieder rausgezogen. 
  3. Jetzt steckst du dasselbe Ende von innen nach außen durch die 3. Öse links durch und zurück auf die rechte Seite es zur untersten Öse von außen nach innen. Diese Seite ist fertig.
Lattice Lacing 05

4. Das andere Ende durchläuft denselben Prozess – wird zusätzlich noch zwischen die andere Senkelhälfte eingefädelt – fertig!

Extra Tipp: Falls du einen zusätzlichen Satz Ösen hast, kannst du das Paar in der Mitte überspringen und die Schnürsenkel durch den Satz Ösen vier Reihen nach oben und unten statt drei laufen lassen.

Bist du bereit deine Schuhe aufzupeppen?

Ein weiteres Element, das deinen Sneakern ein ganz anderes Aussehen verleihen kann, sind farbige Schnürsenkel. Unabhängig von der Art der Schnürsenkel, die du bevorzugst, feine oder dicke runde Schnürsenkel - es gibt viele Farben zur Auswahl! Also welche Farbe wählst du? Das gesamte Sortiment findest du ganz einfach in deinem nächsten MISTER MINIT Shop!